anmelden oder registrieren
Ihr Warenkorb [EUR 0.00] | Impressum | Kontakt | AGB | Hilfe und FAQ's  
Pixel
Pixel
-
   
CD TRIBUTE "New Views" Artikelnummer: SIR2106
Preis pro Stück EUR 12.90 inkl. gesetzl Mwst. zzgl. Versandkosten

[DigiPac]

Das Debütalbum der schwedischen Symphonic-Rocker digital remastered endlich wieder erhältlich!
„Unser Ziel ist es, durch unsere Musik einen Dialog zwischen Musikern und Zuhörern zu kreieren, wo Fantasie und Spannung der gemeinsame Nenner sind. Wir wollen neue Einsichten über das Leben, die Wirklichkeit und die Musik finden: NEW VIEWS!“ Mit diesen Worten kündigten die schwedischen Progressive-Rocker von TRIBUTE 1984 ihr Debütalbum „New Views“ an. Man kann mit Fug und Recht behaupten, dass diese Worte auch 28 Jahre danach noch nachvollziehbar sind.
TRIBUTE wurden Anfang der Achtzigerjahre von den beiden Freunden Gideon Andersson und Josef (Christer) Rhedin gegründet. Beide waren ausgebildete Multiinstrumentalisten, die verstärkt durch Gideons Schwestern, Lena und Nina Andersson, sowie Dag Westling an der Gitarre Kompositionen von enormer Dichte darboten, die sich jedoch gleichzeitig von einer unerwartet sphärischen Leichtfüßigkeit zeigten. Das Instrumentarium, von der akustischen Gitarre bis zu diversen Synthesizern reichend, ermöglichte es, vorgegebene Grundthemen vielfältig zu varieren und somit eine harmonische Struktur in den einzelnen Teilen aufzubauen. Dabei wechselten alle Musiker innerhalb des vielfältigen Instrumentariums hin und her. Die entstehenden Spannungsbögen wurden trotz dieser Bewegung mit geradezu spielerischer Sicherheit aufrechterhalten. Das Sahnehäuptchen war der elfengleiche Gesang der beiden Andersson-Schwestern, die dem träumerischen, in Teilen durchaus an Mike Oldfield gemahnenden Grundsound, eine besondere skandinavisch-melancholische Note verliehen. Live waren TRIBUTE eine Sensation, die neben Schweden besonders in Deutschland und Holland beim Publikum Begeisterungsstürme hervorrief.
Im Frühjahr 1984 ging die Band ins Karo-Studio in Münster, um ihr Debütalbum „New Views“ aufzunehmen, das im selben Jahr bei einem kleinen deutschen Label erschien. Der Erfolg war enorm. Der Titel „Icebreaker“ geriet gar zu einem Szenehit in den norddeutschen Diskotheken. Ihr Meisterwerk war allerdings das fast 22minütige Titelstück „New Views“, das zu einer virtuosen atmosphärischen Rocksymphonie geriet und den Abschluss einer insgesamt sehr abwechselungsreichen Platte bedeutete.
Sireena Records ist sehr stolz darauf, diesen Progrock-Klassiker in remasterter Ausführung wieder herauszubringen. Für den musikalischen Feinschnitt war wieder einmal Marlon „The Ear“ Klein zuständig. Die CD kommt im wertigen DigiPak mit vielen Fotos aus dem Archiv der Musiker. „New Views“ ist erst der Beginn, die folgenden drei Alben (unter anderem mit GONG-Drummer Pierre Moerlen) werden ebenfalls bei Sireena wiederveröffentlicht.

The Swedish symphonic rockband Tribute was founded 1982 by the two musicians/composers Gideon Andersson and Josef (formerly Christer) Rhedin.
The band created four albums - ”New Views”, ”Breaking Barriers”, ”Live” and ”Terra Incognita”. ”New Views” was the first album and was the one that gave the group their breakthrough in Germany and Sweden in the middle of the nineteen eighties.
Tribute toured continuously between 1983 and 1986, and established a large following among the symphonic/progressive rock lovers. Tribute's music is mostly instrumental. It is focused on rhythm, intricate riffs and melodies. In the orchestration there is plenty of classical percussion, such as tubular bells, vibraphone, marimba and timpani. There is also a strong impact from a heavily equipped keyboard section. Another significant aspect of Tribute as a band is that all musicians were multi-instrumentalists, which made a strong impression on their audience.

In 1985 Tribute was joined by french progressive rock drummer Pierre Moerlen (Gong, Mike Oldfield, PhilLynott) who played almost 200 concerts with the band. Pierre Moerlen played drums on two albums, Breaking Barriers and Live.
Tribute had great succes and was very well known in Sweden.
One of the peaks of the bands career was the concert in 1987 with Norrköping Symphony Orchestra when Gideon Andersson and Josef Rhedin composed a symphony for rockband and symphony orchestra. The piece was performed on the eve of May 22nd under the baton of Anders Eljas for an audience of 5,000 in Norrköping. Two parts was extracted from the symphony and was later recorded as two separate songs ( ”A Brand New Day” and ”Poem för Vandrare”) on the album ”Terra Incognita” .
Sireena Records is proud to present the re-release of Tribute’s debut album “New Views”. Enjoy!



Tracklisting:

01 Icebreaker (Christer Rhedin) 5:25
02 Too Much at One Time (Gideon Andersson) 5:50
03 A New Morning (Gideon Andersson) 4:43
04 Climbing To The Top (Gideon Andersson, Christer Rhedin, Dag Westling) 4:27
05 Unknown Destination (Improvised) 4:22
06 New Views (Gideon Andersson, Christer Rhedin) 21:48

Artikelstatus: Sofort lieferbar
Anzahl:
 



Kostenloser Online-Shop bis 200 Artikel -- www.kostenloser-shop.com