Willkommen Gast, bitte anmelden oder registrieren
Ihr Warenkorb [EUR 0.00] | Impressum | Kontakt | AGB | Hilfe und FAQ's  
Pixel
Pixel
   
THE ELECTRIC FAMILY "The Long March...from Bremen to Betancuria" Artikelnummer: SIR2178
Preis pro CD EUR 12.90 inkl. gesetzl Mwst. zzgl. Versandkosten

[DigiPak]

Es ist schon so viel über diese elektrische Familie geschrieben worden. Dass sie sich 1996 unter der Führung des deutschen Independent-Urgesteins Tom "The Perc" Redecker zusammengetan hat. Dass sie sich seitdem ständig erweitert und erneuert hat, dass Musiker aus den unterschiedlichsten Genres dazu beitragen, dass die Musik der Electric Family einfach nicht einzuordnen ist. Man weiss, dass die Band nicht davor zurückscheut, so unterschiedliche Spielarten wie Psychedelic, Progressive Rock, Krautrock, Folkrock, Punk- und Hardrock miteinander zu vermengen. So entsteht der typische Family-Sound, der Kritiker zu wahren Lobeshymnen animiert, denn kein Album hört sich an, wie das vorherige.

Das Salz in der Suppe sind die vielen Musiker, die zu den Auftritten und Studiosessions dazu kommen. Sie stammen von Krautrocklegenden wie Grobschnitt, Amon Düül II, Agitation Free, Thirsty Moon oder Lokomtoive Kreuzberg. Sie kommen aber auch von Indiebands wie Philip Boa's Voodooclub, The Convent, The Pachinko Fake, Rhonda oder den Lolitas, nicht zu vergessen von Pankow und Rockhaus, Die Ärzte und Emsland Hillbillies. Ach ja, mit Ulla Meinecke, Angelika Weiss, Anke Lautenbach und Evelyn Gramel hat auch das weibliche Geschlecht tiefe Spuren im Family-Sound hinterlassen.

Als 2017 mit "Terra Circus" nach zehnjähriger Pause ein neues Studioalbum der Electric Family erscheint, ist das Aufsehen und die Begeisterung wieder groß. Und viele junge Musikliebhaber stellen mit Erstaunen fest, dass es bereits eine Menge Tonträger der Band vor "Terra Circus" gab. Darum hat sich die Band entschlossen, "The Long March - from Bremen to Betancuria" zusammenzustellen. Diese Compilation enthält Titel aus den ersten vier Studioalben "Family Show", "Tender", "Ice Cream Phoenix" und "Royal Hunt" - und ein paar zusätzliche Delikatessen. Es ist kein klassiches Best-of -Album geworden, die Auswahl richtet sich nicht nach dem Erfolg oder der Beliebtheit der Songs sondern nach deren Unterschiedlichkeit. Ein unerhört spannendes, pralles Hörvergnügen!

Wie aus dem Lager der Band zu vermehmen ist, haben bereits die Arbeiten an einem neuen Studioalbum begonnen. Es bleibt zu hoffen, dass die Pause bis dahin nicht zu lange gerät.

So many words have been written about The Electric Family. That she teamed up in 1996 under the leadership of German independent veteran Tom "The Perc" Redecker. That she has expanded and renewed constantly, that musicians from different genres contribute to the music of The Electric Family that simply can not be classified. You know that the band does not fear to mix different styles like psychedelic, progressive rock, krautrock, folk rock, , country & western, punk and hard rock. The result is this typical family sound, that animates critics to true hymns of praise, because no album sounds like the previous one.

The salt in the soup are the many musicians who come to the performances and studio sessions. They are from krautrock legends such as Grobschnitt, Amon Düül II, Thirsty Moon or Lokomotoive Kreuzberg. But they also come from wellknown indie bands like Philip Boa's Voodoo Club, The Convent, The Pachinko Fake, Rhonda or the Lolitas, not to mention Pankow and Rockhaus, Die Ärzte and Emsland Hillbillies. Oh yes, with Ulla Meinecke, Angelika Weiss, Anke Lautenbach and Evelyn Gramel, the female gender has also left deep traces in the family sound.

When a new studio album by The Electric Family called "Terra Circus" is released in 2017 - after a break of ten years - the sensation and enthusiasm is again great. And many young music lovers are astonished to find that there have already been a lot of recordings of the band before "Terra Circus". That's why the band decided to put together "The Long March - from Bremen to Betancuria". This compilation contains tracks from the first four studio albums "Family Show", "Tender", "Ice Cream Phoenix" and "Royal Hunt" - plus a few extra delicacies. It has not become a classic best-of album, the song selection is not based on their popularity but on the diversity of this exceptional formation. An unbelievably exciting loud listening pleasure!


Band page: www.electric-family.de

The Electric Family on Sireena Records:
SIR 2001 "Pueblo Woman" CD
SIR 2012 "Family Show" CD
SIR 2084 "Ice Cream Phoenix - Resurrection" CD
SIR 2165 "Terra Circus" CD
SIR 4040 "Terra Circus" LP
SIR 3004 "The Inca Cosma Fudge" 7" Single

Artikelstatus: Sofort lieferbar
Anzahl:
 
Anzeigen - Artikel Ads
Facebook Header 851x315 px
Bild zum Artikel: Facebook Header 851x315 px

Erstellung einer Headergrafik für Facebook (statisch) im Format 851x315 px nach Ihren Wunschvorgaben. * Bitte geben sie am Ende der ...zum Artikel

Preis nur 43.99 EUR
Protein-Getränkemix
Bild zum Artikel: Protein-Getränkemix

Protein-Getränkemix, ideal um Ihre Proteinzufuhr zu erhöhen. Dieses vielseitige Produkt kann in zwei Varianten verwendet werden, als ...zum Artikel

Preis nur 57.00 EUR
LaVita Konzentrat
Bild zum Artikel: LaVita Konzentrat

Unsere EMPFEHLUNG Optimieren Sie Ihre Ernährung mit LaVita Für weitere Informationen rufen Sie uns an oder senden uns eine Anfrage! ...zum Artikel

Preis nur 0.00 EUR


Kostenloser-shop.com