Willkommen Gast, bitte anmelden oder registrieren
Ihr Warenkorb [EUR 0.00] | Impressum | Kontakt | AGB | Hilfe und FAQ's  
Pixel
Pixel
Moringa Oleifera geschnitten 250g Artikelnummer: 895
Preis pro 250g in Verpackung EUR 20.00 (EUR 8.00 pro 100 Gramm)
Noch 2 vorhanden

Jetzt ganz Neu!!! Moringa Oleiferablätter geschnitten (Meerettichbaum)

Hier bekommen sie Blätter des Wunderbaumes Moringa oleifera.
Diese getrockneten Blätter eignen sich hervorragend zum Füttern für Garnelen, Krebse, Schnecken und anderen Aquarienbewohnern und verbessern auf natürliche Weise die Wasserqualität.

Wirkung / Eigenschaften in der Aquaristik:
Eine weitere Anwendung in der Zukunft ist die Fähigkeit Wasser zu desinfizieren bzw. zu reinigen. Zum Beispiel, mit 0,2 g gemahlenem Moringasamen sowie Blätter kann 1 Liter verunreinigtes Wasser trinkbar gemacht werden. Die wasserreinigende Wirkung von Moringa beruht hauptsächlich auf der koagulierenden Wirkung einiger Inhaltsstoffe der Samen. Die Bakterien und Schwebstoffe vereinigen sich zu Agglomeraten, sodass diese zu Boden sinken oder abfiltriert werden können. Das Wasser wird sehr klar! Gleichzeitig werden die geschälten Samen sowie die Blätter (getrocknet) von Aquarienbewohner sehr gern als Futtermittel aufgenommen.


Empfehlung:
Wir verwenden momentan 1 Esslöffel, geschnittene Blätter, auf ca. 40 Liter Wasser und sind sehr überrascht über die gestiegenen Zuchterfolge bei allen unseren Tieren. Sogar die seltenen und teuren L46 Zebrawelse haben seitdem Junge bekommen, was 2 jahre lang nie der Fall war. Mehr möchte ich nicht zu dieser Pflanze und deren Samen schreiben, da es den Rahmen sprengen würde. Bitte lesen sie selber und Googeln nach Moringa Oleifera.

- ideal als Ergänzungsfuttermittel da über 90 Nährstoffe enthalten sind (ist somit das gesündeste
Gewächs der Erde)
- desinfizierende Wirkung
- reinigt Wasser
- sogar für den menschlichen Verzehr geeignet (daher auch der Essbare Baum genannt)
- getrocknete Blätter können auch sehr gut verfüttert werden

Die folgende Gegenüberstellung basiert auf der Basis des Ernährungs-Informations-Systems der Universität Hohenheim,
verglichen wurden die Analysedaten des Blattpulvers mit den Analysedaten von ca. 1000 Lebensmitteln.

Die gleiche Menge Moringa-Blätter enthalten:
1,3 x mehr essenzielle Aminosäuren als Eier
1,9 x mehr Ballaststoffe als Weizen-Vollkorn
4,5 x mehr Vitamin E als Weizenkeimlinge
etwa soviel Vitamin C wie ein Obstsalat
2,4 x mehr Beta-Carotin als Karotten
6,9 x mehr Vitamin B1 und B2 als Hefe
4,7 x mehr Folsäure als Rinderleber
3,4 x mehr Kalium als eine Banane
2,2 x mehr Magnesium als Braun-Hirse
1,3 x mehr Zink als ein Schweineschnitzel
8,8 x mehr Eisen als ein Rinderfilet (Lende)
17 x mehr Calcium als Kuhmilch (Vorzugsmilch)
2-3 x mehr augenschützendes Lutein als Grünkohl
6 x mehr herzschützende Polyphenole als Rotwein
37 x größere antioxidative Aktivität als Weintrauben
6 x mehr Alpha-Linolensäure (O 3) als Linolsäure (O 6)
Diese Kombination ist einmalig!

Ein Abkochen der Blätter ist nicht nötig, da diese aus einem Bioanbau stammen. Damit sie aber zu Boden sinken empfehlen wir trotzdem das übergießen der Blätter mit kochendem Wasser!!!

Artikelstatus: Sofort lieferbar
Anzahl:
Moringa Oleifera Samen (Meerettichbaum) einzeln Artikelnummer: 897
Preis pro einzeln EUR 0.50 (EUR 0.50 pro Stck.)
Noch 72 vorhanden

Jetzt ganz Neu!!! Moringa Oleifera Samen (Meerettichbaum)

Hier bekommen sie den Samen des Wunderbaumes Moringa oleifera.
Diese Samen können zum Aufziehen eines eigenen Baumes (Anleitungen gibt es im Internet), als Wasserverbesserer oder als Zusatzfutter verwendet werden.
Der Moringabaum lässt sich ganz einfach und problemlos als Zimmerpflanze oder im Wintergarten halten. Getrocknete Blätter eignen sich auch hervorragend zum Füttern von Garnelen, Krebsen, Schnecken und anderen Aquarienbewohnern.
Beachten Sie jedoch eine Keimtemperatur ab 20 - 27 Grad, das schnelle Wachstum und somit die spätere Größe!

Wirkung / Eigenschaften in der Aquaristik:
Eine weitere Anwendung in der Zukunft ist die Fähigkeit des Samens, Wasser zu desinfizieren bzw. zu reinigen. Mit 0,2 g gemahlenem Moringasamen kann 1 Liter verunreinigtes Wasser trinkbar gemacht werden. Die wasserreinigende Wirkung von Moringa beruht hauptsächlich auf der koagulierenden Wirkung einiger Inhaltsstoffe der Samen. Die Bakterien und Schwebstoffe vereinigen sich zu Agglomeraten, sodass diese zu Boden sinken oder abfiltriert werden können. Das Wasser wird sehr klar! Gleichzeitig werden die geschälten Samen sowie die Blätter (getrocknet) von Aquarienbewohner sehr gern als Futtermittel aufgenommen.

Empfehlung:
Wir verwenden momentan 1 zerteilten, geschälten Samen, auf ca. 20 Liter Wasser und sind sehr überrascht über die gestiegenen Zuchterfolge bei allen unseren Tieren. Sogar die seltenen und teuren L46 Zebrawelse haben seitdem Junge bekommen, was 2 jahre lang nie der Fall war. Mehr möchte ich nicht zu dieser Pflanze und deren Samen schreiben, da es den Rahmen sprengen würde. Bitte lesen sie selber und Googeln nach Moringa Oleifera.

- ideal als Ergänzungsfuttermittel da über 90 Nährstoffe enthalten sind (ist somit das gesündeste
Gewächs der Erde)
- desinfizierende Wirkung
- reinigt Wasser
- sogar für den menschlichen Verzehr geeignet (daher auch der Essbare Baum genannt)
- getrocknete Blätter können auch sehr gut verfüttert werden

Die folgende Gegenüberstellung basiert auf der Basis des Ernährungs-Informations-Systems der Universität Hohenheim,
verglichen wurden die Analysedaten des Blattpulvers mit den Analysedaten von ca. 1000 Lebensmitteln.

Die gleiche Menge Moringa-Blätter enthalten:
1,3 x mehr essenzielle Aminosäuren als Eier
1,9 x mehr Ballaststoffe als Weizen-Vollkorn
4,5 x mehr Vitamin E als Weizenkeimlinge
etwa soviel Vitamin C wie ein Obstsalat
2,4 x mehr Beta-Carotin als Karotten
6,9 x mehr Vitamin B1 und B2 als Hefe
4,7 x mehr Folsäure als Rinderleber
3,4 x mehr Kalium als eine Banane
2,2 x mehr Magnesium als Braun-Hirse
1,3 x mehr Zink als ein Schweineschnitzel
8,8 x mehr Eisen als ein Rinderfilet (Lende)
17 x mehr Calcium als Kuhmilch (Vorzugsmilch)
2-3 x mehr augenschützendes Lutein als Grünkohl
6 x mehr herzschützende Polyphenole als Rotwein
37 x größere antioxidative Aktivität als Weintrauben
6 x mehr Alpha-Linolensäure (O 3) als Linolsäure (O 6)
Diese Kombination ist einmalig!

Ein Abkochen der Samen ist nicht nötig, da diese geschält ins Becken gegeben werden!!!

Artikelstatus: Sofort lieferbar
Anzahl:
Moringa Oleifera Samen (Meerettichbaum) 10 Stück. Artikelnummer: 898
Preis pro 10 Stück EUR 4.50 (EUR 0.45 pro Stk.)
Noch 3 vorhanden

Jetzt ganz Neu!!! Moringa Oleifera Samen (Meerettichbaum)

Hier bekommen sie den Samen des Wunderbaumes Moringa oleifera.
Diese Samen können zum Aufziehen eines eigenen Baumes (Anleitungen gibt es im Internet), als Wasserverbesserer oder als Zusatzfutter verwendet werden.
Der Moringabaum lässt sich ganz einfach und problemlos als Zimmerpflanze oder im Wintergarten halten. Getrocknete Blätter eignen sich auch hervorragend zum Füttern von Garnelen, Krebsen, Schnecken und anderen Aquarienbewohnern.
Beachten Sie jedoch eine Keimtemperatur ab 20 - 27 Grad, das schnelle Wachstum und somit die spätere Größe!

Wirkung / Eigenschaften in der Aquaristik:
Eine weitere Anwendung in der Zukunft ist die Fähigkeit des Samens, Wasser zu desinfizieren bzw. zu reinigen. Mit 0,2 g gemahlenem Moringasamen kann 1 Liter verunreinigtes Wasser trinkbar gemacht werden. Die wasserreinigende Wirkung von Moringa beruht hauptsächlich auf der koagulierenden Wirkung einiger Inhaltsstoffe der Samen. Die Bakterien und Schwebstoffe vereinigen sich zu Agglomeraten, sodass diese zu Boden sinken oder abfiltriert werden können. Das Wasser wird sehr klar! Gleichzeitig werden die geschälten Samen sowie die Blätter (getrocknet) von Aquarienbewohner sehr gern als Futtermittel aufgenommen.

Empfehlung:
Wir verwenden momentan 1 zerteilten, geschälten Samen, auf ca. 20 Liter Wasser und sind sehr überrascht über die gestiegenen Zuchterfolge bei allen unseren Tieren. Sogar die seltenen und teuren L46 Zebrawelse haben seitdem Junge bekommen, was 2 jahre lang nie der Fall war. Mehr möchte ich nicht zu dieser Pflanze und deren Samen schreiben, da es den Rahmen sprengen würde. Bitte lesen sie selber und Googeln nach Moringa Oleifera.

- ideal als Ergänzungsfuttermittel da über 90 Nährstoffe enthalten sind (ist somit das gesündeste
Gewächs der Erde)
- desinfizierende Wirkung
- reinigt Wasser
- sogar für den menschlichen Verzehr geeignet (daher auch der Essbare Baum genannt)
- getrocknete Blätter können auch sehr gut verfüttert werden

Die folgende Gegenüberstellung basiert auf der Basis des Ernährungs-Informations-Systems der Universität Hohenheim,
verglichen wurden die Analysedaten des Blattpulvers mit den Analysedaten von ca. 1000 Lebensmitteln.

Die gleiche Menge Moringa-Blätter enthalten:
1,3 x mehr essenzielle Aminosäuren als Eier
1,9 x mehr Ballaststoffe als Weizen-Vollkorn
4,5 x mehr Vitamin E als Weizenkeimlinge
etwa soviel Vitamin C wie ein Obstsalat
2,4 x mehr Beta-Carotin als Karotten
6,9 x mehr Vitamin B1 und B2 als Hefe
4,7 x mehr Folsäure als Rinderleber
3,4 x mehr Kalium als eine Banane
2,2 x mehr Magnesium als Braun-Hirse
1,3 x mehr Zink als ein Schweineschnitzel
8,8 x mehr Eisen als ein Rinderfilet (Lende)
17 x mehr Calcium als Kuhmilch (Vorzugsmilch)
2-3 x mehr augenschützendes Lutein als Grünkohl
6 x mehr herzschützende Polyphenole als Rotwein
37 x größere antioxidative Aktivität als Weintrauben
6 x mehr Alpha-Linolensäure (O 3) als Linolsäure (O 6)
Diese Kombination ist einmalig!

Ein Abkochen der Samen ist nicht nötig, da diese geschält ins Becken gegeben werden!!!

Artikelstatus: Sofort lieferbar
Anzahl:
Moringa Oleifera Samen (Meerettichbaum) 25 Stück Artikelnummer: 899
Preis pro 25 Stück EUR 10.00 (EUR 0.40 pro Stk.)
Noch 5 vorhanden

Jetzt ganz Neu!!! Moringa Oleifera Samen (Meerettichbaum)

Hier bekommen sie den Samen des Wunderbaumes Moringa oleifera.
Diese Samen können zum Aufziehen eines eigenen Baumes (Anleitungen gibt es im Internet), als Wasserverbesserer oder als Zusatzfutter verwendet werden.
Der Moringabaum lässt sich ganz einfach und problemlos als Zimmerpflanze oder im Wintergarten halten. Getrocknete Blätter eignen sich auch hervorragend zum Füttern von Garnelen, Krebsen, Schnecken und anderen Aquarienbewohnern.
Beachten Sie jedoch eine Keimtemperatur ab 20 - 27 Grad, das schnelle Wachstum und somit die spätere Größe!

Wirkung / Eigenschaften in der Aquaristik:
Eine weitere Anwendung in der Zukunft ist die Fähigkeit des Samens, Wasser zu desinfizieren bzw. zu reinigen. Mit 0,2 g gemahlenem Moringasamen kann 1 Liter verunreinigtes Wasser trinkbar gemacht werden. Die wasserreinigende Wirkung von Moringa beruht hauptsächlich auf der koagulierenden Wirkung einiger Inhaltsstoffe der Samen. Die Bakterien und Schwebstoffe vereinigen sich zu Agglomeraten, sodass diese zu Boden sinken oder abfiltriert werden können. Das Wasser wird sehr klar! Gleichzeitig werden die geschälten Samen sowie die Blätter (getrocknet) von Aquarienbewohner sehr gern als Futtermittel aufgenommen.

Empfehlung:
Wir verwenden momentan 1 zerteilten, geschälten Samen, auf ca. 20 Liter Wasser und sind sehr überrascht über die gestiegenen Zuchterfolge bei allen unseren Tieren. Sogar die seltenen und teuren L46 Zebrawelse haben seitdem Junge bekommen, was 2 jahre lang nie der Fall war. Mehr möchte ich nicht zu dieser Pflanze und deren Samen schreiben, da es den Rahmen sprengen würde. Bitte lesen sie selber und Googeln nach Moringa Oleifera.

- ideal als Ergänzungsfuttermittel da über 90 Nährstoffe enthalten sind (ist somit das gesündeste
Gewächs der Erde)
- desinfizierende Wirkung
- reinigt Wasser
- sogar für den menschlichen Verzehr geeignet (daher auch der Essbare Baum genannt)
- getrocknete Blätter können auch sehr gut verfüttert werden

Die folgende Gegenüberstellung basiert auf der Basis des Ernährungs-Informations-Systems der Universität Hohenheim,
verglichen wurden die Analysedaten des Blattpulvers mit den Analysedaten von ca. 1000 Lebensmitteln.

Die gleiche Menge Moringa-Blätter enthalten:
1,3 x mehr essenzielle Aminosäuren als Eier
1,9 x mehr Ballaststoffe als Weizen-Vollkorn
4,5 x mehr Vitamin E als Weizenkeimlinge
etwa soviel Vitamin C wie ein Obstsalat
2,4 x mehr Beta-Carotin als Karotten
6,9 x mehr Vitamin B1 und B2 als Hefe
4,7 x mehr Folsäure als Rinderleber
3,4 x mehr Kalium als eine Banane
2,2 x mehr Magnesium als Braun-Hirse
1,3 x mehr Zink als ein Schweineschnitzel
8,8 x mehr Eisen als ein Rinderfilet (Lende)
17 x mehr Calcium als Kuhmilch (Vorzugsmilch)
2-3 x mehr augenschützendes Lutein als Grünkohl
6 x mehr herzschützende Polyphenole als Rotwein
37 x größere antioxidative Aktivität als Weintrauben
6 x mehr Alpha-Linolensäure (O 3) als Linolsäure (O 6)
Diese Kombination ist einmalig!

Ein Abkochen der Samen ist nicht nötig, da diese geschält ins Becken gegeben werden!!!

Artikelstatus: Sofort lieferbar
Anzahl:
Verschiedene Blätter und Erlenzapfen als Komplettset Artikelnummer: 900
Preis pro Komplettset EUR 23.00 (EUR 23.00 pro Set)
Nur noch 1 vorhanden

Dieses große Komplettset beinhaltet folgende Artikel:

Stieleichenblätter / Laub 20g ca.70 Stk.
Roteichenblätter / Laub 20g ca.35 Stk.
Buchenblätter / Laub 20g ca. 180 Stk.
Walnussblätter / Laub 20g ca. 65 Stk.
Haselnussblätter / Laub 20g ca. 50 Stk.
Erlenzäpfchen ohne Stiele 35g ca. 60- 100 Stk.
Seemandelbaumblätter (Catappa Leaves) ca. 13-18cm 10 Stk.
Brennnesselblätter geschnitten und getrocknet 50g
Moringa Oleifera Samen / 5 Stk. Neu im Set!!
Hexennuss 3 Stk. Neu im Set!!

Wirkung allgemein:
Alle Produkte werden mittlerweile immer öfter in der Aqauristik eingesetzt. Im Aquarium bilden diese durch die Abgabe von Huminstoffen, Tanninen und Gerbsäuren ein natürliches Klima für unsere Aquarienbewohner, so wie sie es auch in freier Natur vorfinden. Sie steigern das Wohlbefinden ihrer Tiere und somit auch die Abwehrkraft. Weiterhin geben sie schleimhautschützende Stoffe ab und wirken antibakteriell sowie pilzhemmend. Laich verpilzt z. B. nicht mehr so schnell und die Anzahl des Nachwuchses steigt. Je nach Produkt und Menge verfärbt sich das Aquarienwasser durch die Huminstoffe bernsteinfarbig, bleibt aber glasklar. Der Ph-Wert wird bei entsprechend niedriger Karbonathärte geringfügig gesenkt.

Dosierung:
Blätter:
Geben sie 4-12 Blätter je nach Produkt auf 50 l Wasser. Nach einigen Tagen sinken diese dann zu Boden und fangen nach ca. 14 - 21 Tagen an sich zu zersetzen. Die dort anfallenden Bakterien und Kleinstlebewesen werden von den Garnelen sehr gerne gefressen. Um das Sinken der Produkte zu beschleunigen und um eventuell vorhandene Schädlinge bzw. Bakterien abzutöten, kann man sie bevor man sie ins Becken gibt, mit kochendem Wasser übergießen. Saugwelse, Garnelen, Krebse und Fische betrachten die eingeweichten Blätter und Zäpfchen zudem als willkommene Abwechslung in ihrem Futterplan. Neben ihrer Wirkung bieten sie noch einen dekorativen Anblick in einem naturnah eingerichteten Becken.

Erlenzäpfchen:
Geben sie je nach Größe 8 - 10 Zäpchen auf 100 l Wasser. Nach einigen Tagen sinken diese dann zu Boden und fangen nach ca. 14 - 21 Tagen an sich zu zersetzen. Die dort anfallenden Bakterien und Kleinstlebewesen werden von den Garnelen sehr gerne gefressen. Um das Sinken der Zäpchen zu beschleunigenund um eventuell vorhandene Schädlinge bzw. Bakterien abzutöten, kann man sie bevor man sie ins Becken gibt, mit kochendem Wasser übergießen. Saugwelse, Garnelen, Krebse und Fische betrachten die eingeweichten Zäpchen zudem als willkommene Abwechslung in ihrem Futterplan. Neben ihrer Wirkung bieten sie noch einen dekorativen Anblick in einem naturnah eingerichteten Becken.

Moringa Oleifera Samen:
Wir verwenden momentan 1 geschälten Samen (kann auch zerteilt werden) auf 20 Liter Wasser und sind sehr überrascht über die gestiegenen Zuchterfolge bei allen unseren Tieren.

Lagerung:
Bitte möglichst nicht in einer Plastikfolie lagern, da diese in dem geschlossenen Beutel gerne von Schimmelpilzen befallen werden können. Diese kann man notfalls zwar wieder abwaschen, aber besser wäre es ihre Bildung gar nicht erst zuzulassen. Öffnen des Beutels reicht aus!!!

Die Blätter und Samen daher trocken, vor Licht geschützt und luftig lagern!!!

Bitte nach Erhalt die Beutel öffnen!!!

Je nach Verfügbarkeit kann von einer Blätterart eine 50g Tüte geliefert werden, wenn eine Blätterart nicht verfügbar ist! Sobald 2 Artikel nicht lieferbar sind, wird das Blätterset vorrübergehend aus dem Shop genommen!!

Artikelstatus: Derzeit nicht lieferbar
Derzeit nicht lieferbar
Stieleichenblätter / Laub 20g ca.70 Stk. Artikelnummer: 901
Preis pro 20g EUR 2.00 (EUR 10.00 pro 100 Gramm)
Nur noch 1 vorhanden

Natürlich kann die Anzahl der Blätter aufgrund der Größe schwanken aber es werden immer 20 Gramm im Beutel abgepackt. In der Regel sind es ca. 70 Stück.

Wirkung:
Eichenblätter haben eine änliche Wirkung wie Seemandelbaumblätter, Buchenblätter, Erlenzäpfchen und andere Blättersorten oder Laub. Sie werden mittlerweile immer öfter in der Aqauristik eingesetzt. Im Aquarium bilden diese durch die Abgabe von Huminstoffen, Tanninen und Gerbsäuren ein natürliches Klima für unsere Aquarienbewohner, so wie sie es auch in freier Natur vorfinden. Die Blätter steigern das Wohlbefinden ihrer Tiere und somit auch die Abwehrkraft. Weiterhin geben die Blätter schleimhautschützende Stoffe ab und wirken antibakteriell sowie pilzhemmend. Laich verpilzt z. B. nicht mehr so schnell und die Anzahl des Nachwuchses steigt. Je nach Menge der eingesetzten Blätter verfärbt sich das Aquarienwasser durch die Huminstoffe nur leicht bernsteinfarbig nicht so stark wie bei Seemandelbaumblättern oder Erlenzäpchen. Der Ph-Wert wird bei entsprechend niedriger Karbonathärte geringfügig gesenkt.

Dosierung:
Geben sie 4 - 5 Blätter auf 50 l Wasser (eigene Erfahrung). Nach einigen Tagen sinken diese dann zu Boden und fangen nach ca. 14 - 21 Tagen an sich zu zersetzen. Die dort anfallenden Bakterien und Kleinstlebewesen werden von den Garnelen sehr gerne gefressen. Um das Sinken der Blätter zu beschleunigen und um eventuell vorhandene Schädlinge bzw. Bakterien abzutöten, kann man sie bevor man sie ins Becken gibt, mit kochendem Wasser übergießen. Saugwelse, Garnelen, Krebse und Fische betrachten die eingeweichten Blätter zudem als willkommene Abwechslung in ihrem Futterplan. Neben ihrer Wirkung bieten sie noch einen dekorativen Anblick in einem naturnah eingerichteten Becken.

Lagerung:
Bitte möglichst nicht in einer Plastikfolie lagern, da diese in dem geschlossenen Beutel gerne von Schimmelpilzen befallen werden können. Diese kann man notfalls zwar wieder abwaschen, aber besser wäre es ihre Bildung gar nicht erst zuzulassen. Öffnen des Beutels reicht aus!!!

Die Blätter daher trocken, vor Licht geschützt und luftig lagern!!!

Bitte nach Erhalt den Beutel öffnen!!!

Artikelstatus: Derzeit nicht lieferbar
Derzeit nicht lieferbar
Stieleichenblätter / Laub 50g ca. 140 Stk. Artikelnummer: 902
Preis pro 50g EUR 4.50 (EUR 9.00 pro 100 Gramm)
Nur noch 1 vorhanden

Natürlich kann die Anzahl der Blätter aufgrund der Größe schwanken aber es werden immer 50 Gramm im Beutel abgepackt. In der Regel sind es ca. 140 Stück.

Wirkung:
Eichenblätter haben eine änliche Wirkung wie Seemandelbaumblätter, Buchenblätter, Erlenzäpfchen und andere Blättersorten oder Laub. Sie werden mittlerweile immer öfter in der Aqauristik eingesetzt. Im Aquarium bilden diese durch die Abgabe von Huminstoffen, Tanninen und Gerbsäuren ein natürliches Klima für unsere Aquarienbewohner, so wie sie es auch in freier Natur vorfinden. Die Blätter steigern das Wohlbefinden ihrer Tiere und somit auch die Abwehrkraft. Weiterhin geben die Blätter schleimhautschützende Stoffe ab und wirken antibakteriell sowie pilzhemmend. Laich verpilzt z. B. nicht mehr so schnell und die Anzahl des Nachwuchses steigt. Je nach Menge der eingesetzten Blätter verfärbt sich das Aquarienwasser durch die Huminstoffe nur leicht bernsteinfarbig nicht so stark wie bei Seemandelbaumblättern oder Erlenzäpchen. Der Ph-Wert wird bei entsprechend niedriger Karbonathärte geringfügig gesenkt.

Dosierung:
Geben sie 4 - 5 Blätter auf 50 l Wasser. Nach einigen Tagen sinken diese dann zu Boden und fangen nach ca. 14 - 21 Tagen an sich zu zersetzen. Die dort anfallenden Bakterien und Kleinstlebewesen werden von den Garnelen sehr gerne gefressen. Um das Sinken der Blätter zu beschleunigen und um eventuell vorhandene Schädlinge bzw. Bakterien abzutöten, kann man sie bevor man sie ins Becken gibt, mit kochendem Wasser übergießen. Saugwelse, Garnelen, Krebse und Fische betrachten die eingeweichten Blätter zudem als willkommene Abwechslung in ihrem Futterplan. Neben ihrer Wirkung bieten sie noch einen dekorativen Anblick in einem naturnah eingerichteten Becken.

Lagerung:
Bitte möglichst nicht in einer Plastikfolie lagern, da diese in dem geschlossenen Beutel gerne von Schimmelpilzen befallen werden können. Diese kann man notfalls zwar wieder abwaschen, aber besser wäre es ihre Bildung gar nicht erst zuzulassen. Öffnen des Beutels reicht aus!!!

Die Blätter daher trocken, vor Licht geschützt und luftig lagern!!!

Bitte nach Erhalt, den Beutel öffnen!!!

Artikelstatus: Derzeit nicht lieferbar
Derzeit nicht lieferbar
Buchenblätter / Laub 20g ca. 180 Stk. Artikelnummer: 903
Preis pro 20g EUR 2.00 (EUR 10.00 pro 100 Gramm)
Nur noch 1 vorhanden

Natürlich kann die Anzahl der Blätter aufgrund der Größe schwanken, aber es werden immer 20 Gramm im Beutel abgepackt. In der Regel sind es ca. 180 Stück.

Wirkung:
Buchenblätter haben eine änliche Wirkung wie Seemandelbaumblätter, Eichenblätterblätter, Erlenzäpfchen und andere Blättersorten oder Laub. Sie werden mittlerweile auch immer öfter in der Aqauristik eingesetzt. Im Aquarium bilden diese durch die Abgabe von Huminstoffen, Tanninen und Gerbsäuren ein natürliches Klima für unsere Aquarienbewohner, so wie sie es auch in freier Natur vorfinden. Die Blätter steigern das Wohlbefinden ihrer Tiere und somit auch die Abwehrkraft. Weiterhin geben die Blätter schleimhautschützende Stoffe ab und wirken antibakteriell sowie pilzhemmend. Laich verpilzt z. B. nicht mehr so schnell und die Anzahl des Nachwuchses steigt. Je nach Menge der eingesetzten Blätter verfärbt sich das Aquarienwasser durch die Huminstoffe nur leicht bernsteinfarbig nicht so stark wie bei Seemandelbaumblättern. Der Ph-Wert wird bei entsprechend niedriger Karbonathärte geringfügig gesenkt.

Dosierung:
Geben sie 8 - 12 Blätter auf 50 l Wasser (eigene Erfahrung). Nach einigen Tagen sinken diese dann zu Boden und fangen nach ca. 14 - 21 Tagen an sich zu zersetzen. Die dort anfallenden Bakterien und Kleinstlebewesen werden von den Garnelen sehr gerne gefressen. Um das Sinken der Blätter zu beschleunigenund um eventuell vorhandene Schädlinge bzw. Bakterien abzutöten, kann man sie bevor man sie ins Becken gibt, mit kochendem Wasser übergießen. Saugwelse, Garnelen, Krebse und Fische betrachten die eingeweichten Blätter zudem als willkommene Abwechslung in ihrem Futterplan. Neben ihrer Wirkung bieten sie noch einen dekorativen Anblick in einem naturnah eingerichteten Becken.

Lagerung:
Bitte möglichst nicht in einer Plastikfolie lagern, da diese in dem geschlossenen Beutel gerne von Schimmelpilzen befallen werden können. Diese kann man notfalls zwar wieder abwaschen, aber besser wäre es ihre Bildung gar nicht erst zuzulassen. Öffnen des Beutels reicht aus!!!

Die Blätter daher trocken, vor Licht geschützt und luftig lagern!!!

Bitte nach Erhalt den Beutel öffnen!!!

Artikelstatus: Derzeit nicht lieferbar
Derzeit nicht lieferbar
Buchenblätter / Laub 50g ca. 360 Stk. Artikelnummer: 904
Preis pro 50g EUR 4.50 (EUR 9.00 pro 100 Gramm)
Nur noch 1 vorhanden

Natürlich kann die Anzahl der Blätter aufgrund der Größe schwanken aber es werden immer 50 Gramm im Beutel abgepackt. In der Regel sind es ca. 360 Stück.


Wirkung:
Buchenblätter haben eine änliche Wirkung wie Seemandelbaumblätter, Eichenblätterblätter, Erlenzäpfchen und andere Blättersorten oder Laub. Sie werden mittlerweile auch immer öfter in der Aqauristik eingesetzt. Im Aquarium bilden diese durch die Abgabe von Huminstoffen, Tanninen und Gerbsäuren ein natürliches Klima für unsere Aquarienbewohner, so wie sie es auch in freier Natur vorfinden. Die Blätter steigern das Wohlbefinden ihrer Tiere und somit auch die Abwehrkraft. Weiterhin geben die Blätter schleimhautschützende Stoffe ab und wirken antibakteriell sowie pilzhemmend. Laich verpilzt z. B. nicht mehr so schnell und die Anzahl des Nachwuchses steigt. Je nach Menge der eingesetzten Blätter verfärbt sich das Aquarienwasser durch die Huminstoffe nur leicht bernsteinfarbig nicht so stark wie bei Seemandelbaumblättern. Der Ph-Wert wird bei entsprechend niedriger Karbonathärte geringfügig gesenkt.

Dosierung:
Geben sie 8 - 12 Blätter auf 50 l Wasser. Nach einigen Tagen sinken diese dann zu Boden und fangen nach ca. 14 - 21 Tagen an sich zu zersetzen. Die dort anfallenden Bakterien und Kleinstlebewesen werden von den Garnelen sehr gerne gefressen. Um das Sinken der Blätter zu beschleunigen und um eventuell vorhandene Schädlinge bzw. Bakterien abzutöten, kann man sie bevor man sie ins Becken gibt, mit kochendem Wasser übergießen. Saugwelse, Garnelen, Krebse und Fische betrachten die eingeweichten Blätter zudem als willkommene Abwechslung in ihrem Futterplan. Neben ihrer Wirkung bieten sie noch einen dekorativen Anblick in einem naturnah eingerichteten Becken.

Lagerung:
Bitte möglichst nicht in einer Plastikfolie lagern, da diese in dem geschlossenen Beutel gerne von Schimmelpilzen befallen werden können. Diese kann man notfalls zwar wieder abwaschen, aber besser wäre es ihre Bildung gar nicht erst zuzulassen. Öffnen des Beutels reicht aus!!!

Die Blätter daher trocken, vor Licht geschützt und luftig lagern!!!

Bitte nach Erhalt den Beutel öffnen!!!

Artikelstatus: Derzeit nicht lieferbar
Derzeit nicht lieferbar
Walnussblätter / Laub 20g ca. 65 Stk. Artikelnummer: 905
Preis pro 20g EUR 2.50 (EUR 12.50 pro 100 Gramm)
Nur noch 1 vorhanden

Natürlich kann die Anzahl der Blätter aufgrund der Größe schwanken aber es werden immer 20 Gramm im Beutel abgepackt. In der Regel sind es ca. 65 Stück.

Wirkung:
Walnussblätter haben eine änliche Wirkung wie Seemandelbaumblätter, Buchenblätter, Erlenzäpfchen und andere Blättersorten oder Laub. Sie werden mittlerweile immer öfter in der Aqauristik eingesetzt. Im Aquarium bilden diese durch die Abgabe von Huminstoffen, Tanninen und Gerbsäuren ein natürliches Klima für unsere Aquarienbewohner, so wie sie es auch in freier Natur vorfinden. Die Blätter steigern das Wohlbefinden ihrer Tiere und somit auch die Abwehrkraft. Weiterhin geben die Blätter schleimhautschützende Stoffe ab und wirken antibakteriell sowie pilzhemmend. Laich verpilzt z. B. nicht mehr so schnell und die Anzahl des Nachwuchses steigt. Je nach Menge der eingesetzten Blätter verfärbt sich das Aquarienwasser durch die Huminstoffe nur leicht bernsteinfarbig nicht so stark wie bei Seemandelbaumblättern oder Erlenzäpchen. Der Ph-Wert wird bei entsprechend niedriger Karbonathärte geringfügig gesenkt.

Dosierung:
Geben sie 4 - 5 Blätter auf 50 l Wasser (eigene Erfahrung). Nach einigen Tagen sinken diese dann zu Boden und fangen nach ca. 14 - 21 Tagen an sich zu zersetzen. Die dort anfallenden Bakterien und Kleinstlebewesen werden von den Garnelen sehr gerne gefressen. Um das Sinken der Blätter zu beschleunigen und um eventuell vorhandene Schädlinge bzw. Bakterien abzutöten, kann man sie bevor man sie ins Becken gibt, mit kochendem Wasser übergießen. Saugwelse, Garnelen, Krebse und Fische betrachten die eingeweichten Blätter zudem als willkommene Abwechslung in ihrem Futterplan. Neben ihrer Wirkung bieten sie noch einen dekorativen Anblick in einem naturnah eingerichteten Becken.

Lagerung:
Bitte möglichst nicht in einer Plastikfolie lagern, da diese in dem geschlossenen Beutel gerne von Schimmelpilzen befallen werden können. Diese kann man notfalls zwar wieder abwaschen, aber besser wäre es ihre Bildung gar nicht erst zuzulassen. Öffnen des Beutels reicht aus!!!

Die Blätter daher trocken, vor Licht geschützt und luftig lagern!!!

Bitte nach Erhalt den Beutel öffnen!!!

Artikelstatus: Derzeit nicht lieferbar
Derzeit nicht lieferbar
   
Pixel
www.gar-fisch-zucht.de.tl 
Secured Shop ServiceThis Secured Online Shop is Registered to:
Domain: gar-fisch.1a-shops.eu
Firma: Gar-Fisch
Ziga Martin
Sinthernerstr. 40a
50259 Pulheim - Geyen
Deutschland