FISHCARE® Parasiten gelb, 1000ml Flasche Artikelnummer: FC-PGE-1000

Noch 14 vorhanden
Teilen: Teilen auf Twitter
Preis EUR 31.00 zzgl. Versandkosten

FISHCARE® PARASITEN GELB

Gegen Ankerwürmer und Karpfenläuse bei Koi.

Wirkstoff: Diflubenzuron
1.000 ml Suspension als Zusatz für 20.000 l Teichwasser.

Arzneimittel für Tiere

Darreichungsform:
1.000 ml Lösung als Zusatz für 20.000 l Teichwasser

Wirkstoffe nach Art und Menge:
100 ml Suspension enthalten: Diflubenzuron 550 mg

Anwendungsgebiete:
Gegen Ankerwürmer (Lerneae) und Karpfenläuse (Argulus)
bei Koi und anderen Gartenteichfischen.

Gegenanzeigen:
Keine bekannt.

Warnhinweise:
Parasiten gelb ist bei Wassertemperaturen unter 18 °C wirkungslos, deshalb nur anwenden bei Temperaturen über 18 °C.
Nicht anwenden bei Edelkrebsen. Andere Kleinkrebse und Insektenlarven werden ebenfalls geschädigt.
Der Wirkstoff blockiert die Chitinsynthese der Parasiten und verhindert damit die nächste Häutung. Am Fisch parasitierende Krebse werden damit nicht direkt abgetötet, sondern erst bei der nächsten Häutung. Der Wirkungseintritt kann bis zu einer Woche dauern.

Nebenwirkungen:
Keine bekannt.
Sollten Sie Nebenwirkungen bei Ihren Fischen beobachten, teilen Sie das bitte uns sowie Ihrem Tierarzt mit.

Tierart:
Für Zierfische im Gartenteich.

Dosierungsanleitung, Anwendung:
Als Dauerbad in Teich oder Hälterbecken.
UV, Ozon, Kupfer /Säurezudosiergeräte, Abschäumer und/oder Aktivkohle aus der Zirkulation entfernen oder ausschalten.
Gut belüften!
Die erforderliche Menge Parasiten gelb in einer mit Teichwasser gefüllten Gießkanne verdünnen und gleichmäßig im Teich verteilen.
Dosis und Dauer der Anwendung: 275 mg (50 ml)/1.000 l für 7 Tage im Teich oder Becken belassen. Nach 14-21 Tagen wiederholen.
Dosis kann in stark bepflanzten oder verschlammten Teichen verdoppelt werden.
Flasche eine Minute lang kräftig schütteln.

Fütterung während der Behandlung:
Reduziert.

Filterung während der Behandlung:
Filter vorher schonend reinigen.
Der Filter muss während der Behandlung weiterlaufen.

Hinweise für den Fall der Überdosierung, Unterbrechen und Absetzen:
Wasseraustausch von mindestens 50% durchführen. Aktivkohle (ca. 1 kg/1.000 l) hilft, den Wirkstoff aus dem System zu entfernen. Kein Gegengift bekannt.

Nach der Behandlung:
Teilwasserwechsel 30-50% und/oder Aktivkohle (ca. 1 kg/1.000 l) für 48 Stunden.

Vorsichtsmaßnahmen für die Aufbewahrung:
Vor Licht und Hitze schützen, in der Originalverpackung lagern.

Besondere Hinweise (Kinder, Ablauf Verfalldatum, Lebensmitteltiere etc.):
Arzneimittel unzugänglich für Kinder aufbewahren. Nicht bei Tieren anwenden, die der Gewinnung von Lebensmitteln dienen. Für Tiere. Arzneimittel nach Ablauf des angegebenen Verfalldatums nicht mehr anwenden. Nicht mit anderen Arzneimitteln anwenden.
Die Verwendung von Wasseraufbereitern verringert die Wirkung des Arzneimittels.
Der Wirkstoff verursacht eine Wasserfärbung, die nach kurzer Zeit verschwindet. Mit Verfärbungen bei Einrichtungsgegenständen aus Kunststoff ist zu rechnen. Versehentlich verschüttetes Medikament kann Textilien irreversibel färben.

Pharmazeutischer Unternehmer:
FISHCARE GmbH, Fabrikstraße 9-11,
74232 Abstatt

Hersteller:
JBL GmbH & Co. KG, Dieselstraße 3,
67141 Neuhofen, Germany

Artikelstatus: Sofort lieferbar
Anzahl:   

FISHCARE® Parasiten grün, 1000ml Flasche Artikelnummer: FC-PGR-1000

Noch 21 vorhanden
Teilen: Teilen auf Twitter
Preis EUR 31.00 zzgl. Versandkosten

FISHCARE® PARASITEN GRÜN

Gegen einzellige Außenparasiten (Ichthyophthirius multifiliis, Costia, Chilodonella, Trichodina)
und Verpilzungen bei Koi.


1.000 ml Lösung für 20.000 l Teichwasser bei Zierfischen im Gartenteich.

Arzneimittel für Tiere

Darreichungsform:
1.000 ml Lösung als Zusatz für 20.000 l Teichwasser

Wirkstoffe nach Art und Menge:
100 ml enthalten
Malachitgrünoxalat 160 mg
Methylthioniniumchlorid 120 mg

Anwendungsgebiete:
Gegen einzellige Außenparasiten (Ichthyophthirius multifiliis, Costia, Chilodonella, Trichodina)
nach mikroskopischer Diagnose und äußere Verpilzungen von Haut und Kiemen.
Symptome: Scheuern an Kanten, Juckreiz, Springen, schnelle Atmung, watteartige Beläge.

Gegenanzeigen:
Keine bekannt.

Warnhinweise:
Bei längerer Anwendung können Reinigungsbakterien in Filter und Teich teilweise geschädigt werden. Bei wirbellosen Tieren im Gartenteich (Krebse, Schnecken etc.)
können Unverträglichkeiten auftreten. Sie sollten sicherheitshalber von der Behandlung ausgeschlossen werden. Geschwächte Fische können empfindlich auf das Medikament reagieren. Zunächst mit halber Dosis beginnen und vorsichtig erhöhen.
Nicht anwenden, wenn der pH-Wert unter 7 liegt. In diesem Fall vor der Behandlung 20% Teilwasserwechsel und den pH-Wert mit pH plus anheben.

Nebenwirkungen:
Keine bekannt. Sollten Sie Nebenwirkungen bei Ihren Fischen beobachten, teilen Sie das bitte uns sowie Ihrem Tierarzt mit.

Tierart:
Für Zierfische im Gartenteich.

Dosierungsanleitung, Anwendung:
Als Dauerbad in Teich oder Hälterbecken. UV, Ozon, Kupfer-/ Säurezudosiergeräte, Abschäumer und/oder Aktivkohle aus der Zirkulation entfernen oder ausschalten.
Gut belüften!
Die erforderliche Menge Parasiten grün in einer mit Teichwasser gefüllten Gießkanne verdünnen und gleichmäßig im Teich verteilen.
Tiere während der ersten Stunden der Behandlung beobachten.

Dosis und Dauer der Anwendung:
50 ml/1.000 l für 24 Stunden, dann 10% Teilwasserwechsel.
Je eine Behandlung am 1., 3., 5. und 7. Tag,
am 2., 4., 6. und 8. Tag je mindestens 10% Teilwasserwechsel.

Fütterung während der Behandlung:
Nicht füttern!
Kann Biofilter beeinträchtigen.

Filterung während der Behandlung:
Filter vorher schonend reinigen.
Filter muss während der Behandlung weiterlaufen.

Hinweise für den Fall der Überdosierung, Unterbrechen und Absetzen:
Wasseraustausch von mindestens 50% durchführen. Aktivkohle (ca. 1kg/1.000 l) hilft, die Wirkstoffe aus dem System zu entfernen. Kein Gegengift bekannt.

Nach der Behandlung:
Teilwasserwechsel 10-20% und/oder Aktivkohle für 48 Stunden (ca. 1 kg/1.000 l). Wasserwerte (Ammoniak, Nitrit) überprüfen und ggfs. Filter neu starten.

Vorsichtsmaßnahmen für die Aufbewahrung:
Vor Licht und Hitze schützen, in der Originalverpackung lagern.

Besondere Hinweise (Kinder, Ablauf Verfalldatum, Lebensmitteltiere etc.):
Arzneimittel unzugänglich für Kinder aufbewahren. Nicht bei Tieren anwenden, die der Gewinnung von Lebensmitteln dienen. Für Tiere. Arzneimittel nach Ablauf des angegebenen Verfalldatums nicht mehr anwenden. Nicht mit anderen Arzneimitteln anwenden. Die Verwendung von Wasseraufbereitern verringert die Wirkung des Arzneimittels. Der Wirkstoff verursacht eine Wasserfärbung, die nach kurzer Zeit verschwindet. Mit Verfärbungen bei Einrichtungsgegenständen aus Kunststoff ist zu rechnen. Versehentlich verschüttetes Medikament kann Textilien irreversibel färben.

Pharmazeutischer Unternehmer:
FISHCARE GmbH, Fabrikstraße 9-11,
74232 Abstatt

Hersteller:
JBL GmbH & Co. KG, Dieselstraße 3,
67141 Neuhofen, Germany

Artikelstatus: Sofort lieferbar
Anzahl:   

FISHCARE® Bakterien orange, Flasche 1000ml Artikelnummer: FC-BO-1000

Noch 13 vorhanden
Teilen: Teilen auf Twitter
Preis EUR 27.00 zzgl. Versandkosten

FISHCARE® BAKTERIEN ORANGE

Gegen bakterielle Infektionen der Haut und Kiemen sowie
zur Senkung des Keimdruckes im Teich.


Wirkstoff: Povidon-Jod
1.000 ml Lösung als Zusatz für 20.000 l Teichwasser.

Arzneimittel für Tiere

Darreichungsform:
1.000 ml Lösung als Zusatz für 20.000 l Teichwasser

Wirkstoffe nach Art und Menge:
100 ml Lösung enthalten: Povidon-Iod 5.000 mg

Anwendungsgebiete:
Gegen bakteriell (v.a. Aeromonas- und Pseudomonasbakterien) bedingte äußere Erkrankungen der Haut und Kiemen (Kiemenschwellung, Kiemenentzündung).
Bei Bestandvermischungen oder sog. „Kreuzverkeimungen“ bei Koi, Stören und Goldfischen. Symptome: Flossenfäule, Atembeschwerden, Hautrötung.

Gegenanzeigen:
Keine bekannt.

Warnhinweise:
Bei wirbellosen Tieren (Schnecken, Muscheln, Krebse etc.) können Unverträglichkeiten auftreten. Sie sollten sicherheitshalber von der Behandlung ausgeschlossen werden.
Schuppenlose (Schmerlen) und geschwächte Fische können empfindlich auf das Medikament reagieren. Zunächst mit halber Dosis beginnen und vorsichtig erhöhen.

Nebenwirkungen:
Keine bekannt.
Sollten Sie Nebenwirkungen bei Ihren Fischen beobachten, teilen Sie das bitte uns sowie Ihrem Tierarzt oder Apotheker mit.

Tierart:
Für Zierfische im Gartenteich.

Dosierungsanleitung, Anwendung:
Als Dauerbad in Teich oder Hälterbecken. UV, Ozon, Kupfer-/Säurezudosiergeräte, Abschäumer und/oder Aktivkohle aus der Zirkulation entfernen oder ausschalten.
Gut belüften!
Die erforderliche Menge Bakterien orange in einer mit Teichwasser gefüllten Gießkanne verdünnen und gleichmäßig im Teich verteilen. Tiere während der ersten Stunden der Behandlung beobachten.
Hautrötung oder Unruhe sind am ersten Behandlungstag normal.
Bei empfindlichen, geschwächten Fischen mit halber Dosis beginnen und nach 1 Tag Dosis vorsichtig erhöhen.

Dosis und Dauer der Anwendung:
50 ml/1.000 l Wasser für 7 Tage.

Fütterung während der Behandlung:
Nicht füttern!
Kann Biofilter beeinträchtigen.

Filterung während der Behandlung:
Filter vorher schonend reinigen.
Filter muss während der Behandlung weiterlaufen.

Hinweise für den Fall der Überdosierung, Unterbrechen und Absetzen:
Wasseraustausch von mindestens 50% durchführen.

Nach der Behandlung:
Teilwasserwechsel 30-50% und/oder Aktivkohle (ca. 1kg/1.000 l) für 48 Stunden.
Wasserwerte (Ammoniak, Nitrit) überprüfen und ggfs. Filter neu starten.

Vorsichtsmaßnahmen für die Aufbewahrung:
Vor Licht und Hitze schützen, in der Originalverpackung lagern.

Besondere Hinweise (Kinder, Ablauf Verfalldatum, Lebensmitteltiere etc.):
Arzneimittel unzugänglich für Kinder aufbewahren. Nicht bei Tieren anwenden, die der Gewinnung von Lebensmitteln dienen. Für Tiere. Arzneimittel nach Ablauf des angegebenen Verfalldatums nicht mehr anwenden. Nicht mit anderen Arzneimitteln anwenden.
Die Verwendung von Wasseraufbereitern verringert die Wirkung des Arzneimittels.
Der Wirkstoff verursacht eine Wasserfärbung, die nach kurzer Zeit verschwindet.
Mit Verfärbungen bei Einrichtungsgegenständen aus Kunststoff ist zu rechnen.
Versehentlich verschüttetes Medikament kann Textilien irreversibel färben.

Pharmazeutischer Unternehmer:
FISHCARE GmbH, Fabrikstraße 9-11,
74232 Abstatt

Hersteller:
JBL GmbH & Co. KG, Dieselstraße 3,
67141 Neuhofen, Germany

Artikelstatus: Sofort lieferbar
Anzahl: